Presseveröffentlichungen

Presseveröffentlichungen

21. Januar 2022 , Matthias Alexander

Luftschlösser in Serie

.Groß ist das Versprechen der Ampelkoalition, um nicht zu sagen tollkühn: „Wir werden das Bauen und Wohnen der Zukunft bezahlbar, klimaneutral, nach­haltig, barrierearm, innovativ und mit lebendigen öffentlichen Räumen gestal­ten." So steht es im Koalitionsvertrag. Die Frau, die das alles schaffen soll, heißt Klara Geywitz. Sie leitet das neu geschaf­fene Ministerium für Wohnen, Stadtent­wicklung und Bauwesen. Erstmals seit beinahe 25 Jahren gibt es somit wieder ein eigenständiges Bauministerium. Was erst einmal ein gutes Zeichen ist, weil es von der Bedeutung zeugt, die die neue Regierung dem Thema gibt,,,,,,,,,,,,,,,
.......................Quader-Solitäre mit über­dimen­sionierten Balkonen. De­batten darüber und über die Zukunft der Innen­städte und über den Bedarf an neuen Grundrissen für neue Wohnformen anzustoßen wäre eine Auf­gabe für die Bundesstiftung Bauakade­mie, deren Gründung quälend langsam verläuft. Geywitz sollte dafür sorgen, dass die Stiftung nicht nur ein schönes Haus, sondern auch eine angemessene Finanzausstattung bekommt. Die Bau­akademie könnte das Bewusstsein dafür schär­fen, dass Nachhaltigkeit im Woh­nungsbau auch eine soziale und ästheti­sche Seite hat und dass beide mit­einander verbunden sind. Den vollständigen Artikel können Sie durch Anklicken des nachstehenden Links aufrufen. Bitte hier anklicken P pdf 913. .

....

Der Tagesspiegel, 17. Januar 2022Jan Kixmüller

Mit Holzhäusern das Klima retten

Im Klimaraum steht ein Elefant, den bislang kaum jemand bemerkt hat. Die ge­baute Umwelt sei für mehr als 40 Pro­zent der weltweiten Treibhausgasemissionen verant­wort­lich, sagt Hans Joachim Schellnhuber. Diese Emis­sionen - die UN kam für 2019 auf eine Anteil von rund 38 Prozent - könnten weitgehend eingespart werden. Ja mehr noch: „Wir können sogar so bauen, dass wir Kohlen­dioxid aus der Atmosphäre herausho­len", sagte der Gründungs­direktor des Potsdam-Instituts für Klima­folgenforschung (PIK), der nun das „Bauhaus der Erde" ins Leben gerufen hat....Den vollständigen Text können Sie durch Anklicken des folgenden Links aufrufen, Bitte hier anklicken - P pdf 912-

11. Januar 2022: Handelsblatt Real Estate

Bundesstiftung Bauakademie: Interview mit Prof Dr. Spars

„Wir wollen helfen, die Probleme der Bau- und Immobilienwirtschaft zu lösen“ (Prof. Dr. Spars) Der neue Gründungsdirektor verantwortet den inhaltlichen Aufbau der Bundesstiftung Bauakademie. Sie soll eine Kommunikations- und Wissensplattform für alle wichtigen Themen rund um die Bau- und Immobi­lien­wirtschaft werden. Den vollständigen Text des Interviews können Sie durch Anklicken des nebenstehende Links auirufen. Bitte hier anklicken P pdf 910.

14. Dezember 2021, Der Tagesspiegel, Prof. Dr. Falk Jaeger

Stadt Land Frust Die Baupolitik braucht dringend einen Paradigmenwechel

Ein Aufatmen ging durch die Baubranche. Es gibt wieder ein eigenständiges Bundesbauministerium. Die Erkenntnis hatte sich wohl durchgesetzt, dass das Bauen angesichts seines erheblichen Anteils an der Gesamtwirtschaft und des gesellschaftlichen Lebens sowie der endlich erkannten Bedeutung für Ökologie und Klima am Kabinettstisch vertreten sein müsse.......

Das Bauwesen ist der am weitesten dem technologischen Fortschrift hinterherhinkende Wirtschaftszweig. Beto­niert wird hemmungslos wie seit Wiederaufbau­zeiten, als ob nicht schon längst der Sand knapp wäre und uns der Zement die CO2-Bilanz verhagelte. Industrielle Vorfer­tigung und klimaneutraler Holzbau sind noch eher die Ausnahme als die Regel, wegen der Trägheit der Baui­ndustrie, wohl aber auch wegen des miserablen Images von Plattenbauten...........


.
Fehlt noch die Baukultur. Architektur ist auch Kunst, Bauen ist Gestaltung des öffentlichen und des privaten Lebensraums und für einen großen Teil der Bevölkerung die einzige aktive Teilnahme an Kulturleistungen. .......

Zur Förderung der Baukultur gibt es zwei Stiftungen des Bundes. Eine der ersten Amts­handlungen der Ministerin müsste deshalb sein, das glückl­ose Vorhaben Stiftung Bauakademie zu stoppen und mit der Stiftung Baukultur zusammenzulegen.

Den vollständigen Artikel können Sie durch Anklicken des nachstehenden Links (P pdf 909a) aufrufen. Bitte hier anklicken.

 

 

10. Dezember 2021 DerTagesspiegel

Rechte Räume / In Stein gehauen

Foto: Palais am Festungsgraben (Berlin-Mitte) - Foto Wikipedia

 

Humboldt Forum. Kronprinzenpalais, Wilhelm­straße: Ein Projekt am Gorki Theater beleuchtet „Rechte Räume“ in Berlins Mitte.

Den  vollständigen Text können Sie durch Anklicken des negbenstehenden Links aufrufen (Pa1 pdf 907). Bitte hier anklicken.

30. Oktober 2021, Der Tagesspiegel / Reinhart Bünger

Planquadrat für Schinkels Erben


In der Bauakademie soll Guido Spars* für gutes Klima sorgen. Das erste Interview zur neuen Aufgabe. Das Interview können Sie duch Anklicken des nebenstehenden Links aufrufen. Bitte hier anklicken (Pa pdf 901T).